GOCC

Grace Orphanage and Children Center

Anna die Gründerin des GOCC hatte schon Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, da sie zuvor bereits in einem Waisenhaus in Arusha gearbeitet hat. Als ihr 2016 zwei Geschwistermädchen anvertraut wurden, wollte sie die Mädchen in dieser bestehenden Einrichtung unterbringen. Leider sagte man Ihr, dass nicht mehr genug Platz wäre und man die Mädchen nicht aufnehmen könne. Da Anna die Mädchen nicht zurückbringen und ihrem Schicksal überlassen wollte nahm sie sie mit nach Hause und entschloss sich zur Gründung eines eigenen Centers. Sie benannte das Center nach Neema (engl. Grace), eines der Geschwister- Mädchen. 
 Über kirchliche Einrichtungen und Sozialarbeiter wurden ihr im Verlauf des Jahres weitere Kinder anvertraut. In Annas kleinem Center haben die Kinder einen sicheren Platz zum Schlafen, können miteinander spielen und erleben eine Art familiäre Gemeinschaft. 
Leider gibt es keine staatliche Unterstützung für solche Einrichtungen. 

Wir stehen mit Anna in engem Kontakt. Sie und die Kinder sind unsere kleine afrikanische Familie geworden. 

 

»Bildung ist die mächtigste Waffe, die du verwenden kannst, um die Welt zu verändern«

Nelson Mandela


Anna Ismail